Kurze Lieferzeit
Europaweite Lieferung
Flexible Zahlungsmöglichkeiten
Grill-Service & Reparatur
Kurze Lieferzeit
Grillstar Logo

Immer sicher den Grill anzünden!

Feststoffanzünder

Alternativ zu einem flüssigen Grillanzünder lohnt der Kauf von festen Anzündern. Der Vorteil dabei ist, dass zu keiner Stichflamme kommt, welche dem Grill-Fan gefährlich werden könnte. Zugleich brennen festen Grillanzünder meistens länger als die flüssige Variante. Dazu werden mehrere Anzünder in das Brennmaterial gelegt und einfach angezündet. Die Profis bringen den Grill zusätzlich mit einem Anzündkamin zum Brennen. Durch den Kamineffekt glüht die Grillkohle dabei sehr viel schneller durch. Du kannst bei den festen Anzündern zwischen welchen aus Parafin und umweltfreundlichen Wachsanzündern wählen.

Aufgrund der sicheren und der einfachen Handhabe sind feste Grillanzünder besonders zu empfehlen – vor allem beim Grillen im Kreise der Freunde und der Familie. Du kannst sowohl die Paraffin, als auch die Öko Anzünder gut teilen und so ideal die Menge abtrennen die du benötigst. 

Achtung:

Die reinen Feststoff-Anzünder für den Kamin sollten dagegen nicht zum Grillen benutzt werden. Die optische Ähnlichkeit ist dabei hoch, aber die Kaminanzünder riechen und rußen oft stärker und sind dabei nicht für offene Flammen nutzbar. Wenn der Anwender einen Kamin hat, dann sind die Jumbo-Anzünder mit einer Brenndauer von etwa 30 Minuten eine optimale Wahl. Nur, wenn es sich um kombinierte Kamin- und Grillanzünder handelt, sind diese für beides ausgelegt. Bestimmte Produkte sind zugleich für Herde und Kachelöfen gedacht.

Feste Anzünder für den Grill werden meistens auf Paraffin-Basis hergestellt und sind sich durch ihre lange Brenndauer gekennzeichnet. Die riechen dabei recht unangenehm und verleihen deinem Fleisch ein unangenehmes Aroma. Es gibt allerdings Alternativen ohne Paraffin mit bedeutend weniger Nachteilen. Wichtige Beispiele sind spezielle Würfel aus Holzwachs oder -fasern. Dies sind meistens Anzünder auf Naturbasis. Jene in Platten gepressten Paraffinwürfel sind preisgünstig. Diese lassen sich durch die geprägten Bruchlinien einfach abbrechen, entzünden und passend dosieren. In jener Hinsicht sind diese sauberer, dafür jedoch teurer. So sind die einzeln verpackten Anzünder mit Folie verarbeitet und kommen so auf den Grill. Wenn dann die Kohle zu glühen anfängt, gibt es keine Gerüche von Paraffin und Ruß. Dies ist besonders bei Holzkohle zu empfehlen.
Service