Elektrogrill finden und online kaufen!

Elektrogrill
Die pragmatische Alternative: Am Elektrogrill scheiden sich zwar die Geister der Grill-Liebhaber, doch er bietet zweifelsohne einige entscheidende Vorteile. Und mal im Ernst, nicht immer sind die Bedingungen vorhanden, um einen Holzkohlegrill betreiben zu können. Ein Elektrogrill ist schnell einsatzbereit, bietet inzwischen deutlich leistungsfähigere Heizelemente und ist sogar als smarte Variante zur Steuerung via App verfügbar. Erfahre, was ein Elektrogrill noch zu bieten hat und wie du den passenden findest.
alle Grills
Napoleon Elektrogrill Weber Elektrogrill
Grandhall Elektrogrill
Outdoorchef Elektrogrill
Filter
Du hast Fragen? Wir beantworten sie dir!

Big Mike weiß Bescheid!

Big Mike ist in der BBQ Szene schon lange eine bedeutende Größe und hat sich auf einigen Competitions die vordersten Plätze gesichert.
Durch seinen langjährigen Aufenthalt in den USA als American Football Profi und Traeger Ambassador konnte er authentisches US Barbecue aus erster Hand erlernen.

Wie funktioniert ein Elektrogrill?

Ein Elektrogrill wird, wie der Name schon sagt, mit Strom betrieben. Über den Strom wird ein Heizelement erhitzt, oft eine Heizspirale, die unterhalb der Grillfläche (z. B. Grillrost oder Grillplatte) entlangläuft. Eine mit Wasser befüllte Auffangschale fängt herabtropfendes Fett auf, so brennt sich nichts ein und es entsteht kaum Rauch. Ein weiteres Plus für Grillfans: Keine Kohleschlepperei, keine Ersatzgasflasche ist nötig – du brauchst nur eine Steckdose in der Nähe (oder ein Verlängerungskabel). Die gewünschte Temperatur kannst du leicht einstellen, Grillgut auf dein Rost und schon geht’s los!

  • Elektrogrill als Tischgrill: Die meisten Elektrogrills sind als Tischgrill konzipiert und lassen sich daher auch problemlos in der Wohnung nutzen.
  • Elektrogrill als Standgrill: Ein Elektrogrill mit Standfuß oder Ständer kommt einem klassischen Gas- oder Holzkohlegrill von der Optik her am nächsten. Hierbei liegt der eigentliche Grill auf einem Ständer auf und kann optional abgenommen und als Tischgrill verwendet werden. Beim Elektro-Standgrill ist die Arbeitshöhe jedoch komfortabler als am Tisch.
  • Elektrogrill als Kugelgrill: Wer einen runden Elektrogrill favorisiert, für den ist ein elektrischer Kugelgrill die richtige Wahl.
  • Gastro-Elektrogrill: Hierbei handelt es sich um Profigeräte, die über eine hohe Leistung und eine große Grillfläche verfügen.
  • Elektrogrill mit Deckel: Elektrogrills, die mit einem Deckel ausgestattet sind, halten die Hitze im Garraum. Oft ist der Deckel zudem mit einem Thermometer ausgestattet.
  • Kontaktgrill: Ein Kontaktgrill besteht aus zwei Grillplatten oben und unten, mit einem Scharnier verbunden. Fleisch oder Fisch legst du einfach ein und kannst es dank der beiden Kontaktflächen besonders gleichmäßig grillen.

Vorab sollte man sich im Klaren darüber sein, dass ein Elektrogrill nicht die gleichen Raucharomen erzeugt, wie es ein Grill mit Gas oder Holzkohle und offener Flamme kann oder wie bei einem klassischen Smoker. Das war es aber auch schon mit den Einschränkungen. Auch ein Elektrogrill mit hoher Leistung kommt problemlos auf über 300 °C. Die Röststoffe entstehen beim elektrischen Grillen gleichermaßen und das ist es, worauf es bei Würstchen, Fleisch, Fisch, Gemüse und köstlichen Grillgerichten ankommt.

Je nachdem für welchen Elektrogrill du dich entscheidest gibt es unterschiedliche Zubehörartikel. So gibt es:

  • Planchas
  • Pizzasteine
  • Thermometer
  • Alles zur Pflege und Reinigung. 
In unserem Shop findest du alles was dein Herz begehrt.

  • schnell einsatzbereit, spontanes Grillen ist möglich
  • mobil und tragbar
  • kompakt und platzsparend
  • keine Kohle oder Gas nötig
  • du brauchst nur Strom
  • leichte Temperaturregelung
  • einfach zu bedienen
  • Indoor-Betrieb möglich
  • optimal für Balkon oder Camping
  • kaum Rauchentwicklung
  • einfache Reinigung
  • schonende Garung, ohne bedenkliche Dämpfe
  • günstig im Unterhalt
  • smarte Steuerung (je nach Modell und Hersteller)
  • Größe: Die Grillfläche sollte ausreichend groß sein.
  • Einsatzort und Grillart: Überlege am besten vorher, wo du grillen möchtest.
  • Leistung: Für optimale Grillergebnisse empfehlen wir dir eine Leistung von mindestens 1500 Watt.
  • Temperatur: Die Temperaturregelung ist entscheidend für die Hitzeverteilung.
  • Deckel: Ein Elektrogrill mit Deckel hält die Hitze im Garraum und enthält oft auch ein Thermometer zur Temperaturkontrolle.
  • Thermostat: Hat der Grill ein Thermometer mit der du die Temperatur kontrollieren kannst.
  • Grillrost: Überlege, ob du ein Guss-, Edelstahl- oder Emailerost
  • Reinigung: Wenn du eher zu den bequemen Grillern gehörst, achte auf eine einfache Reinigung.
  • Extras: Welches Zubehör gibt es für deinen Grill und deine Wünsche.
  • Preis: Letztendlich ist der Preis auch eine entscheidende Frage.