Feuerstarter für deinen Grill - give me Fire!

Grillanzünder & Anzündhilfen

Einen Grill, Kamin oder Ofen mit Grillanzünder zum Brennen zu bringen ist nicht unbedingt ein Problem, sofern man das Grillgut kennt. Ob der Grill für Fleisch und Würstchen beschaffen ist oder es sich eher um einen Kamin oder eine offenen Feuerstelle in einem Feuerkorb handelt, ist vom Holz oder der Holzkohle abhängig, wenn es sich um die Brenneigenschaften handelt. So wie es unterschiedliche Hölzer gibt, ist auch die Holzkohle nicht immer erste Wahl. Genau darin unterscheidet sich, welcher Grillanzünder sich hier am besten zum Anbrennen eignet.
Filter
%
Activa Anzündflüssigkeit
3,50 €* 4,99 €*
Flash Anzünder Paraffinbasis - 100 Würfel Dose
8,49 €* (0,08 €* / 1 Stück)
%
Flash Anzündwürfel - Holz und Wachs - 72 Würfel Beutel
3,99 €* (0,06 €* / 1 Stück) 4,99 €*
Weber Anzündwürfel (22 Stück)
3,99 €* (0,18 €* / 1 Stück)
Flash Anzündtabs Paraffinbasis - 60 Tabs Dose
9,99 €* (0,17 €* / 1 Stück)
Flash Öko Anzündwolle - 32 Stück
4,99 €* (0,16 €* / 1 Stück)
Welcher Grillanzünder eignet sich am besten zur Befeuerung?
Da Holzkohle und Briketts nicht unbedingt leicht entzündlich sind, benötigst Du als Grill-Fan ein Hilfsmittel, um die Holzkohle durch längeres Erhitzen zum Glühen zu bringen. Daher gibt es zu diesem Zweck unterschiedliche Grillanzünder. Welcher im Bereich Funktion, Umwelt und Gesundheit der Beste ist, hängt von den jeweiligen Bestandteilen ab. Auf jeden Fall sollten die unterschiedlichen Grillanzünder folgende Faktoren aufweisen:
  • Geschmacks- und geruchsneutral
  • möglichst geringe Rauch- und Rußentwicklung
  • schnelle Entzündung
  • umweltfreundlich
  • längere Brenndauer
Wir von Grillstar.de haben die Eigenschaften der Produkte einmal zusammengefasst und nennen hier ausgewählte Beispiele.
Chemische Produkte
Hervorzuheben ist bei diesen chemischen Grillanzündern ihre gute Brenndauer. Nicht gerade positiv ist ihr Einfluss auf das Grillgut. Wenn Du Fleisch, Gemüse, Fisch und sonstiges Grillgut zu früh auf den Grill legst, begleitet Dich eventuell ein Beigeschmack. Daher solltest Du das Grillgut erst auf den Grillrost legen, wenn die Kaminanzünder oder andere Zündhilfen vollständig verbrannt sind.
Ausschließen lässt es sich nicht unbedingt, dass chemische Bestandteile eventuell auf das Grillgut übergreifen können, da die Holzkohle oder Briketts damit in Berührung kommen. Aus diesem Grund solltest Du beim Kauf immer auf geschmacksneutrale Varianten zurückgreifen, damit die Grillparty inklusive Geschmack nicht auf der Strecke bleibt.
Flüssige Grillanzünder
Bei der flüssigen Ausführung handelt es sich sehr häufig um Kerosin, Petroleum oder N-Paraffin. Mit einem flüssigen Grillanzünder lässt sich Holzkohle sehr gut anzünden. Das flüssige Konzentrat wird einfach über die kalte Holzkohle geschüttet und angesteckt. Für Grillbriketts eignen sich flüssige Grillanzünder nicht. Wenn Du nicht gerade der geübte Grillmeister bist, solltest Du mit der flüssigen Substanz beim anzünden vorsichtig sein.
Tipp: Flüssiganzünder nicht ohne TÜV-Stempel kaufen

Sicherlich werden mit jedem Grillanzünder Grill oder sonstige Feuerstätten zum Flammen gebracht. Genau hier liegen die Unterschiede der Grillanzünder. Ist dieHolzkohle von minderer Qualität, ist sie auch schwerer entflammbar und es kann im Vorwege zu unerwünschten Rauchschwaden führen. Bei einem Außengrill nicht unbedingt das Problem. Bei einem Kamin ist das Brennholz sehr entscheidend.
Wird mit einem Grillanzünder zum Entflammen Feuerholz oder Palettenholz verwendet, entzündet sich das Holz recht schnell. Kommt hier jedoch Hartholz wie Buche oder Eiche zur Anwendung, ist es auch eine Frage der Kamingröße, bevor sich das Holz entzündet. Daher ist hier auch der richtige Grillanzünder sehr wichtig, da es zu einer erhöhten Rauchbildung kommen kann, bevor der Kamin entsprechend gut brennt.
Kommt der Zustand bei einem Gartengrill oder auf dem Balkon zum Tragen, kann es gut sein, dass sich die Nachbarn beschweren. Im Kaminzimmer ist die eventuelle Rauchentwicklung nicht nur schädlich, sondern hinterlässt an den Wänden auch noch unschöne Spuren.


Wedeln, fächeln und Fönen, wer kennt diese unliebsamen Methoden nicht, um die Holzkohle zum Glühen zu bringen. Hinzu kommt, dass das Hantieren am Grill auch nicht gerade die Stimmung hebt, wenn der Grill nicht so will, wie es sich die Würstchen und Koteletts wünschen.
Nicht selten versprechen Grill- und Kaminanzünder auf der Verpackung viel, halten dann aber im Einsatz wesentlich weniger. Entweder fangen sie schlecht an zu brennen oder Du hast schon etliche spezielle Zündhölzer für Grill und Kamin verbraucht, bevor sich was tut. Dabei kommt es zu einer Rußbildung mit Qualm und Gestank. Der Sinn der Sache ist doch eigentlich, dass Dein Grillanzünder Deinen Grill mit der Holzkohle oder Briketts sauber und schnell zum Glühen bringt.

Wir von Grillstar.de kennen die Probleme und sind mit Rat und Tat bemüht, dass Du für Dein Vorhaben den richtigen Grillanzünder bekommst. Diesen kannst Du bei uns bequem online bestellen. Wir führen eine große Auswahl an Grillanzünder und Grillzubehör. Wenn Du Dir für Deine nächste Grillparty nicht sicher bist, wie Du das Grillproblem optimal angehst, kannst Du Dich vertrauensvoll an unseren Kundendienst unter: +49-5209-5973210 wenden. Wir sagen Dir gerne, wie Du Deinen Grill mit allen dazu nötigen Materialien richtig anfeuerst.