Feuerschalen & Co. für stimmungsvolles Ambiente - das ganze Jahr!

Feuerstellen & Terrassenfeuer

Du liebst laue Sommernächte und möchtest in deinem Garten oder auf deiner Terrasse eine besonders gemütliche Atmosphäre schaffen? Dann ist eine Feuerstelle genau das Richtige für dich. Sie spendet Wärme und taucht deinen Garten in ein romantisches Licht, das zum gemütlichen Beisammensein einlädt.
alle Outdoor & Lifestyle
Activa Ricon Feuerschalen
Joe´s
Filter

Emaillierter Eintopfofen
✓ Herausnehmbarer Ascheauffangbehälter
✓ Herausnehmbarer Topf und Deckel
✓ Schöpfkelle aus Edelstahl
✓ Topfvolumen: ca. 14 Liter

Activa Eintopfofen, Gulaschkessel, Gulaschkanone

Deine Feuerstelle im Garten - für ein besonderes Flair!

Ob beim Grillen mit der Familie oder bei der Sommerparty im Garten: Sobald die Sonne weg ist und es abends abkühlt, sorgt eine Feuerstelle für gemütliche Stimmung und spendet ausreichend Wärme.

Activa
Activa
Joe´s
Joe´s
Du hast Fragen? Wir beantworten sie dir!

Big Mike gibt Antworten!

Big Mike ist in der BBQ Szene schon lange eine bedeutende Größe. Durch seinen langjährigen Aufenthalt in den USA und Traeger Ambassador konnte er authentisches US Barbecue aus erster Hand erlernen.

Welche Vorteile bieten Feuerstellen und Terrassenfeuer?

Du liebst lange Sommernächte im Freien und die Atmosphäre eines schönen Lagerfeuers? Dann ist es höchste Zeit für eine moderne Feuerstelle für deinen Garten. Feuerstellen bieten dir einige Vorteile:

  • spenden wohlige Wärme
  • romantische Lagerfeuer-Ambiente
  • sicherer Platz für ein offenes Feuer
  • variabel zu platzieren, ohne fest verankert zu werden
  • zu jeder Jahreszeit einsetzbar
  • sehr robust
  • pflegeleicht
  • optional zum Grill erweiterbar (viele Modelle)
Eine Feuerschale oder ein Feuerkorb sorgt bei offenem Feuer für besonders hohe Sicherheit: Feuerstellen sind aus feuerfestem Material gefertigt und haben durch ihre Standfüße ausreichend Abstand zum Boden. Wird das Lagerfeuer auf einem nicht brennbaren Untergrund entzündet, steht einem unvergesslichen Abend nichts mehr im Wege.

Damit du dir einen Überblick über die verschiedenen Arten an Feuerstellen und Terrassenfeuern verschaffen kannst, stellen wir dir die gängigsten Modelle vor.
Du kannst aus verschiedenen Formen wählen:
  • Feuerschalen: Sowohl bei Feuerkörben als auch bei Feuerschalen handelt es sich um offene Geräte, in denen im Freien ein Lagerfeuer entzündet werden kann. Feuerschalen bestehen in der Regel aus einer einfachen Metallschale, in der das Brennmaterial brennen kann. Bei den meisten Feuerschalen und Terrassenfeuern wird Holz verwendet. Unser Tipp: Nimm sehr hartes Holz – das verfügt über eine besonders lange Brenndauer.
  • Feuerkörbe: Bei Feuerkörben handelt es sich um offene Metallkörbe, welche oft zusätzlich über einen Auffangbehälter für die Asche verfügen.
Nicht nur Holz eignet sich als Brennmaterial:
  • Gas Feuerstellen: Im Vergleich zu einer normalen Feuerstelle wird eine Gas Feuerstelle – wie der Name bereits verrät – mit Gas betrieben. Der Vorteil: Ein solches Terrassenfeuer kommt vollständig ohne Rauch und Schmutz aus.
Die meisten Feuerstellen sind aus folgenden Materialien hergestellt:
  • Feuerstellen aus Gusseisen: Aufgrund ihres hohen Eigengewichts sind Feuerschalen aus Gusseisen extrem standsicher. Da Modelle aus Gusseisen jedoch rosten können, sollten sie ausreichend vor Nässe geschützt werden.
  • Feuerstellen aus Edelstahl: Eine Feuerstelle aus Edelstahl ist sehr langlebig, robust und wetterbeständig. Selbst nach mehreren Jahren rostet das Material nicht.

Du möchtest ein Gartenfeuer kaufen, weißt jedoch nicht, welches Modell zu deinen Wünschen und Ansprüchen passt? Wir zeigen dir, welche Kriterien du beim Kauf einer Feuerstelle beachten musst:

  • Größe: Wie groß deine Feuerstelle sein sollte, hängt von mehreren Faktoren ab. Hast du nur einen kleinen Balkon zur Verfügung, kommt natürlich auch nur ein kleines Modell infrage. Möchtest du deinen Garten optisch aufwerten und Gästen unter freiem Himmel die Möglichkeit bieten sich aufzuwärmen, reicht in der Regel eine Feuerschale mit einem Durchmesser von 55 cm. Möchtest du deine Feuerschale dagegen auch zum Grillen benutzen, sollte diese eher einen Durchmesser von 70 cm haben. Eine Feuerschale mit Grillrost ist für Gelgenheitsgriller beispielsweise eine gute Alternative im Vergleich zu einem großen Schwenkgrill.
  • Einsatzgebiet: Bevor du eine Feuerstelle kaufst, solltest du genau überlegen, für welche Einsatzgebiete du diese nutzen möchtest. Benötigst du die Feuerschale rein aus praktischen Gründen zum Verbrennen von Altholz oder möchtest du im Garten eine romantische Stimmung erzeugen? Überlege auch, ob du dein Gartenfeuer lediglich als Wärmespender verwenden oder ob du es auch als Grill nutzen möchtest.
  • Sicherheit: Entfachst du in der Nähe des Hauses ein offenes Feuer, hat Sicherheit oberste Priorität. Bei unzureichenden Sicherheitsvorkehrungen kann Feuer schnell Schäden anrichten. Aus diesem Grund solltest du beim Kauf einer Feuerstelle darauf achten, dass diese stabil gebaut ist, sicheren Stand auf ebenem Boden hat (am besten aus Steinen) und sehr robust ist. Darüber hinaus ist es sinnvoll, ein Modell mit Deckel oder Funkenschutz zu wählen.
  • Material: Damit du möglichst lange Freude an deinem Terrassenofen hast, solltest du dich für ein Modell aus stabilem Material wie beispielsweise Edelstahl entscheiden. Edelstahl ist sehr langlebig und witterungsbeständig und rostet auch nach vielen Jahren nicht.
  • Design: Neben klassischen und rustikalen Modellen gewinnen immer mehr moderne Design und Interpretationen an Beliebtheit. Denn die wenigsten sollen ausschließlich Wärme spenden, sondern auch eine idyllische Atmosphäre im heimischen Garten schaffen. Achte deshalb beim Kauf der Feuerschale auf ein schönes Design, welches deinem persönlichen Geschmack entspricht.
  • Zubehör: Nicht zuletzt solltest du bei deiner Kaufentscheidung auch das angebotene Zubehör berücksichtigen. Besonders toll ist es, wenn du z. B. gleich einen Funkenschutz und einen Grillrost dazu bekommst.

Offenes Feuer birgt Gefahren, deshalb sind einige Regeln im Umgang mit einer Feuerstelle zu beachten:

  • ausreichend Abstand zu Gebäuden und Gegenständen einhalten, damit beispielsweise Gartenmöbel oder Markisen kein Feuer fangen
  • Feuer nie unbeaufsichtigt lassen, damit beispielsweise spielende Kinder oder Haustiere nicht zu nah ans Feuer kommen
  • ebenen und feuerfesten Untergrund wählen
  • Feuer sofort löschen bei starkem Funkenflug und Wind
  • Feuerstelle nicht bei starker Trockenheit nutzen
  • maximale Füllmenge des Herstellers beachten
  • starke Rauchentwicklung vermeiden
  • nur geeignetes Brennmaterial verwenden (z. B. trockenes Holz), kein behandeltes oder lackiertes Holz, Spanplatten oder Plastik verbrennen