Plancha Grill - Mediterran grillen!

Plancha Grill

Plancha – das “heiße Eisen”: Plancha ist ein spanisches Wort und heißt auch Bügeleisen. Beim Grillen ist damit eine heiße Metallplatte gemeint, auf der das Grillgut zubereitet wird. In Spanien wird schon seit dem 19. Jahrhundert so gegrillt, das Plancha grillen ist dort sehr beliebt. Erfahre, was die Plancha so besonders macht und wie du den passenden Plancha Grill findest.

Filter

Plancha Grill - Mediterrane Küche in deinem Garten!

Ein Planchagrill ist ideal um in deinem Grill für ein mediterranes Flair sorgen. Du kannst von Grillgemüse, Fisch bis hin zu Nachspeisen zubereiten. Mit einer Plancha sind dir keine Grenzen gesetzt.

Grillpflege & Reinigung
Grillpflege & Reinigung
Du hast Fragen? Wir beantworten sie dir!

Big Mike gibt Antworten!

Big Mike ist in der BBQ Szene schon lange eine bedeutende Größe. Durch seinen langjährigen Aufenthalt in den USA und Traeger Ambassador konnte er authentisches US Barbecue aus erster Hand erlernen.

Was ist ein Plancha Grill?

Plancha Grills, Feuerplatten oder Teppanyaki Grills – sie alle haben eins gemeinsam: Das Grillgut wird auf einer Grillplatte zubereitet und nicht auf einem Rost. Hier findest du alles Wissenswerte rund um die gesunde und abwechslungsreiche Plancha Grillplatte.
Je nach Ausführung des Grills bestehen die meisten Grillplatten aus Gusseisen, emailliertem Gusseisen, Stahl, Edelstahl oder antihaftbeschichtetem Aluminium. Emailliertes Gusseisen ist hier eines unserer favorisierten Materialien für Grillplatten, auf Edelstahlplatten bleibt das Grillgut schneller kleben.
Die Ränder der Metallplatte sind leicht hochgezogen, sodass sie einer großen, flachen Pfanne ähnelt. Hier kann keine Flüssigkeit entweichen. Das eröffnet eine Vielzahl an Möglichkeiten bei der Art der Zubereitung. Vor allem für mediterrane Gerichte, Fisch und Gemüse ist die Planche beliebt.
Da die Metallplatte keine Gerüche und Aromen annimmt, kann man bedenkenlos verschiedenste Speisen nebeneinander auf der Plancha grillen. Auch Nachspeisen, wie gebratenes Obst können auf der heißen Oberfläche zubereitet werden.

Da nur wenig Fett benötigt wird, ist das Grillen auf der Plancha nicht nur eine gute Alternative für gesundheitsbewusste Grilleure, sondern bietet darüber hinaus eine Menge weiterer Vorteile:

  • einfache Temperaturregelung
  • hohe Temperaturen möglich
  • als Tischgrill mobil einsetzbar
  • leicht zu bedienen
  • geruchs- und geschmacksneutrale Grillplatte
  • einfach zu reinigen dank Antihaftbeschichtung
  • elektrisch und mit Gas befeuert schnell einsatzbereit
  • vielseitiges und gesundes Grillen
  • optimal geeignet für geschmackvolle, saftige Gerichte

Plancha Grills können unterschiedliche befeuert werden und kommen so in unterschiedlicher Ausführung daher:

  • Plancha Grill mit Gas: Die Campingaz Plancha Grills beispielsweise sind gasbetrieben und verfügen über eine optimale Leistung. Es handelt sich also um eine Art Gasgrill: Die Grillplatte wird dabei von unten mithilfe mehrerer Gasbrenner erhitzt. Hier lässt sich anhand der Regler die Gaszufuhr ganz einfach regulieren und die Plancha ist schnell bereit fürs Grillgut. Für viele gasbetriebene Plancha Grills bietet sich ein Grillwagen an, auf welchem sich dein Grillgerät komfortabel und stabil transportieren lässt. Die Gasflasche wird hierbei durch einen Schlauch mit dem Grill verbunden. Gasgrills verfügen meistens über eine eckige Grillplatte.
  • Plancha Grill Tonne: Ein Highlight in jedem Garten sind Grilltonnen, die mit einer Plancha versehen sind. Die opulenten Grills machen nicht nur optisch was her, sondern überzeugen auch mit einzigartigem Geschmack und großer Grillfläche. Beim Hersteller Moesta Bandit besteht die Grillplatte aus massivem Gusseisen, das die Hitze besonders lange hält und insgesamt sehr langlebig ist. Als Brennmaterial dienen hier natürlich Kohlen und Holz. Die Plancha ist zudem rund.
  • Plancha Grill Feuerstelle: Ähnlich wie eine Plancha Grillplatte werden auch die OFYR Feuerplatten genutzt. Bei einer Grillplatte mit einem Meter Durchmesser kannst du problemlos 15-20 Personen mit deinen Grillspezialitäten begeistern. Auch BlackBull bietet große Holzkohlegrills mit Feuerplatte und Plancha in einem an.
  • Elektro-Plancha Grill: Daneben gibt es auch mit Strom betriebene Plancha Grills. Hier benötigst du lediglich einen Stromanschluss, der dann die Heizelemente unterhalb der Grillplatte erhitzt. Der Vorteil der oft kleinen Geräte: Sie lassen sich ohne Schwierigkeiten auch drinnen nutzen, z. B. als Tischgrill.

Hier setzt sich dieselbe Diskussion fort, die auch in Bezug auf die klassischen Grills entbrennt. Grillt man am besten elektrisch, mit Feuer beziehungsweise Holzkohle oder doch mit Gas? Und genau wie bei den Grills lässt sich diese Frage auch bei den Planchas beantworten, nämlich: sowohl als auch. Das soll heißen, dass es immer am Grillchef liegt, welche Art der Befeuerung er bevorzugt, denn alles hat Vor- und Nachteile.

Je nach Art des Plancha Grills wird das Brennmaterial entzündet und erhitzt schnell (z. B. bei einem strombetriebenen Elektrogrill oder Gasgrills) oder etwas langsamer (ca. 20-30 Minuten bei einem Holzkohlegrill).
Dann kannst du loslegen: Egal, ob mediterrane Gerichte mit Fisch und Meeresfrüchten, mariniertes Fleisch oder Würstchen – jetzt startet das ultimative Grillvergnügen.
Bei einer gasbetriebenen Plancha erreicht die Grillplatte innerhalb kürzester Zeit Temperaturen von über 300° Celsius – optimal zum scharfen Anbraten deiner Köstlichkeiten.

Wer einen Plancha Grill kaufen will, findet hier einige Entscheidungskriterien, die bei der Wahl der passenden Plancha helfen:

  • Art: Hier entscheidet ganz klar deine Vorliebe, ob du einen strombetriebenen Elektogrill mit Plancha, möglicherweise als Tischgrill für den Balkon, eine Gasgrill Plancha oder eine Plancha Grill Tonne für deinen Garten haben möchtest. It’s your decision!
  • Material: Hochwertiges Material ist wichtig, damit du lange Freude an deiner Plancha hast. Das Grillblech besteht dafür im Optimalfall aus Edelstahl oder Gusseisen. Eine Gusseisen Grillplatte benötigt zwar etwas mehr Pflege, wird von vielen aber als besser angesehen.
  • Grillplatte: Je nach Grillart verfügt das Grillblech über Sturzkanten, sodass dein Grillgut nicht herunterrutschen kann. Bei den Campingaz Plancha Grills kann bei einigen Modellen die Neigung der Platte verstellt werden.
  • Antihaftbeschichtung: Ist deine Grillplatte emailliert, hast du die optimale Antihaftbeschichtung, was die Reinigung besonders schnell und einfach macht und natürlich auch das Grillen selbst erleichtert.
  • Größe: Wenn du planst, regelmäßig für mehr als 4-6 Personen zu grillen, dann lohnt sich durchaus die Überlegung, einen Plancha Grill mit runder Grillplatte zu kaufen, der über eine große Grillfläche verfügt.
  • Temperaturregelung: Bei einer runden Plancha über offenem Feuer findest du verschiedene Temperaturzonen. Ganz innen ist die Grillplatte am heißesten, nach außen hin nimmt die Temperatur ab. Bei einem gasbetriebenen Plancha Grill kannst du die Temperatur über die Gaszufuhr der Brenner regeln. Sind beide Brenner gleich stark eingestellt, hast du hier eine sehr gleichmäßige Hitzeverteilung über die gesamte Platte und dadurch gleichbleibend gute Grillergebnisse.
  • Transportmöglichkeit: Einige Plancha Grills lassen sich vergleichsweise leicht transportieren, beispielsweise mit einem Grillwagen. Bei einer Plancha Grilltonne ist das schon schwieriger. Daher entscheide dich hier je nach favorisiertem Grillort, welche Art Plancha Grill für dich besser geeignet ist.
  • Reinigung: Eine Grillplatte mit Antihaftbeschichtung kannst du ganz einfach mit etwas Wasser auf der noch heißen Platte abspülen und mithilfe eines Spachtels leicht festsitzende Essensreste und Fett ablösen, die dann im Auffangbehälter landen. Bei einer nicht emaillierten Gusseisenplatte kannst du mithilfe eines in Öl getränkten Küchentuchs und etwas Salz Rückstände entfernen.
  • Preis: Bevorzugst du ein eher günstiges Modell, dann sind die gasbetriebenen Campingaz Plancha Grills für dich genau richtig. Für das große Outdoor-Grillvergnügen stehen dir bei größerem Budget die Feuertonnen und Feuerplatten zur Auswahl.

Für eine große Vielfalt an Gerichten und das herrliche Grillaroma sowie zur optimalen Pflege deines Plancha Grills können wir dir nützliches Zubehör empfehlen, z. B.
  • Je nach Plancha Grill Modell empfehlen wir dir einen Grillwagen, etwa wenn du dich für einen Elektrogrill entscheidest. So kannst du deine Plancha bequem transportieren.
  • Anstelle eines Deckels, der die Feuchtigkeit deiner Speisen beibehält, kannst du eine Garhaube verwenden: Das ermöglicht dir schonendes Garen und ist zudem optimal, wenn du Käse überbacken möchtest.
  • Planst du, deinen Plancha Grill draußen stehen zu haben, bietet sich eine passende Abdeckhaube an, damit dein Grill vor der Witterung geschützt ist.