Zutaten

Für die Feuerzangenbowle

2 l Rotwein
375 ml Rum
1 Stück Zuckerhut
1 Stück Orange
1 Stück Zitrone
1 Stück Zimtstange
6 Stück Gewürznelken
4 Stück Sternanis

Zubereitung

Feuerzangenbowle aus dem Dutch Oven – das Kultgetränk schlechthin!

1.

Zünde deinen Grill, ob Gas- oder Holzkohlegrill, an und platziere den Dutch Oven auf dem Grillgerät deiner Wahl.

2.

Röste nun den Zimt, Sternanis und die Nelken auf mittlerer Hitze etwa 1 Minute an und gieße den Rotwein in den Feuertopf.

3.

Schneide die Hälfte der Orange in Scheiben, reibe ein wenig Zitronenschale und platziere die Orangenscheiben und die Schale in den Topf. Presse den Restsaft der Früchte aus und gieße den Zitronen- und Orangensaft durch ein Sieb.

4.

Den Wein zusammen mit den Gewürzen nun leicht erwärmen, aber nicht aufkochen!

5.

Unser Tipp für ultimativen geschmacklichen Genuss: Die Aromen der Gewürze verteilen sich noch besser, wenn du den Punsch nach dem Erhitzen etwa 2 Stunden lang im Dutch Oven ziehen lässt. Hierfür ist der Feuertopf aus Guss optimal, da er Wärme lange speichert. Für alle ungeduldigen Genießer ist das aber kein Muss!

6.

Beim Wintergrillen kannst du die Weinmischung auf niedrigster Stufe warmhalten. Möchtest du den Punsch drinnen servieren, bietet sich ein Rechaud an.

7.

Mit einer Schöpfkelle den Zuckerhut mit dem Rum tränken, auf der Feuerzange platzieren und anzünden. Sollte die Flamme erlischen, bevor der Zuckerhut komplett verschmolzen ist, kannst du gern ein wenig Rum nachgießen.