VORSTELLUNG/REZEPT: Enders Monroe 5 KP / Breakfast Tacco's

Breakfast Tacco's vom Enders Monroe 5 KP

In unserem heutigen Eintrag widmen wir uns einem Grill und einem schönen Rezept von diesem Grill.
Viele kennen bereits die Marke Enders, bei uns aus der Ausstellung oder aus dem Internet.
Doch was können diese Grills leisten? Wir haben uns den Monroe 5 KP von Enders einmal genauer angesehen.

Der Monroe 5 KP ist einer unserer Grills für die Grillseminare und da macht er definitiv einen guten Job!
Hierbei handelt es sich um einen 5 Brenner Grill mit Seitenbrenner, 2 Turbo Zonen und halber Gussplatte.

IMG_20160923_110652

Wie man auf dem Bild unschwer erkennen kann, besteht dieser Grill zum Großteil aus Edelstahl,
lediglich das Gestell und die Seitenablagen sind Pulverbeschichtet. Die Grillfläche besteht zur Hälfte aus
einem Edelstahl Rost und zur anderen Hälfte aus einer Gusseisernen Platte, welche 2 Seitig verwendbar ist.

Mit 80 x 49 cm ist die Grillfläche größer als bei den meisten direkten Konkurenten,
damit kann man auch ohne Probleme eine Familienfeier begrillen. Das Edelstahlrost macht einen sehr guten Eindruck
und hält auch die Hitze angenehm lange. Die gusseiserne Wendeplatte kann mit der komplett glatten Seite für Rührei
oder anderen leckereien verwendet werden, wozu hingegen die anderen Seite mit den Riffeln für Burger,
Gemüse und Scampis geeignet ist. Die Brenner bestehen aus Edelstahl und kommen schnell auf Temperatur.

Eine Raffinesse von Enders ist die sogenannte Turbo Zone. In diesem Bereich wird mehr Hitze gefördert,
was beim scharfen angrillen von Steaks und co. sehr hilfreich ist (Dazu nachher ein schönes Bild).
Die Flammenabweiser bestehen ebenfalls aus Edelstahl, sowie die Fettauffangschale, welche nach hinten
herausgenommen werden kann.

Wir haben uns heute daran gemacht eine kleine Amerikanische Frühstücks-Speise zuzubereiten.
Da wir von einem vorherigen Seminar noch etwas über hatten, gibt es diesmal leider keine genauen Gramm angaben.

  • Hüftsteak
  • Tacco Taschen
  • Wraps
  • Grobe frische Salsa
  • Eisbergsalat
  • Lauchzwiebeln
  • Creme Fraiche
  • Pecorino
  • Eier
  • Red Beans Paste
  • Öl
  • Don Marco's Sombrero
  • Franks Buffallo Wing Sauce

Wenn alles vorbreitet ist und der Grill aufgeheizt ist, kann es losgehen!

IMG_20160923_105825

Zu aller erst wird das Fleisch mit dem Sombrero Rub von Don Marco und etwas Öl mariniert.
Die Rinderhüfte wird nun über der Turbo Zone im Enders Monroe 5 KP scharf angegrillt.
IMG_20160923_105840

IMG_20160923_110239_003

Zeitgleich zum Fleisch wird nun auf der Gussplatte das Rührei zubereitet.

IMG_20160923_110010_005

IMG_20160923_110057

 Die kleinen Hüftsteaks sind bereits nach wenigen Minuten fertig und können dann in tranchen aufgeschnitten werden.

IMG_20160923_110411

 Nun widmen wir uns der Füllung der Taccos. Der Eisberg sollte klein geschnitten und die grobe Salsa vorbereitet werden.
Die Frühlingszwiebeln werden schräg angeschnitten und in feine Ringe geschnitten. In die Creme Fraiche geben wir nun ein paar Spritzer der Buffalo Wing Sauce und des Öls und verrühren diese.
Zuletzt wird der Pecorino Käse noch in feine Raspeln verarbeitet.

IMG_20160923_110452

 Im Grill werden nun die Wraps und Taccos kurz aufgewärmt, so dass diese etwas geschmeidiger werden.

IMG_20160923_110700

 Sobald dieser erwärmt wurden, wird die mitte der Wraps mit der Red Beans Paste bestrichen und der Tacco eingelegt,
so dass der Wrap den Tacco umkleidet.

IMG_20160923_110927

 Wenn alle Tacco's vorbereitet sind, werden diese nun mit den verschiedenen Zutaten gefüllt.
Zu erst werden ein paar Tranchen Hüftsteak eingelegt, hierrauf kommt nun das Rührei und der Eisberg-Salat.
Als nächstes kommt die grobe Salsa und dann die Creme Fraiche und der Peccerino Käse.

IMG_20160923_111506

IMG_20160923_111816

IMG_20160923_112111

Fertig! Nun werden die gefüllten Taschen noch einmal kurz in den Grill gelegt bzw. gestellt,
damit die Füllung nicht heraus fällt.

IMG_20160923_112350

 Nun sind die Taccos verzehr fertig und alle waren begeistert!
Wir können euch dieses Rezept nur empfehlen, allgemein verwendet doch einfach mal
übrig gebliebene Sachen und schaut selbst, welch tolle Kreationen euch einfallen!

Der Monroe 5 KP hat uns bei diesem Gericht begeistert und ist jeden Cent Wert!
Es macht immer wieder Spaß mit guten Grillgeräten zu arbeiten!

Und hier das Ergebnis:

IMG_20160923_112149

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.