REZEPT: Schichtfleisch aus dem Dutch Oven

Diesmal gibt es das vorletzte Rezept unserer Dutch Oven Reihe.

Schichtfleisch ist ein super einfaches Rezept, welches für jede Feier gut geeignet ist.
Ihr könnt mit wenig Aufwand ein tolles Gericht zaubern, was eure Gäste begeistern wird.
Das schönste an diesem Gericht? Sobald der Dopf kocht, habt Ihr Zeit für eure Gäste oder Familie.

Die Zutaten:

  • 2,3 kg Schweinenacken (Schier, ohne Knochen)
  • 3 rote oder gelbe Paprika
  • 3 Gemüsezwiebeln
  • 3 Möhren
  • 5 Packungen Bacon
  • Ankerkraut Magic Dust Rub
  • Oliven Öl
  • Stubbs Original Bbq Sauce

    IMG_20161111_104047

Um das Ganze zu zubereiten, benötigen wir noch folgende Dinge:

  • Dutch Oven (Camp Chef DO-10)
  • Anzündkamin
  • Profagus Briketts (8 Unten / 16 Oben)
  • Anzündwürfel 2 Stück
  • Zange
  • Handschuh
  • Deckelheber

Wir haben heute in der Kälte schon einmal alle Zutaten passend vorbereitet, dies haben wir allerdings drinnen erledigt.
Hier jedoch einmal die Zusammenfassung:

  • Den Schweinenacken in maximal daumenbreite Scheiben schneiden
  • Die Zwiebeln in Scheiben schneiden
  • Die Paprika in Streifen schneiden
  • Und die Möhren in Scheiben schneiden

Sobald dies alles erledigt ist, kann es schon los gehen. Zuerst wird das Fleisch mariniert.
Hierzu legen wir das Fleisch in eine geeignete Schale und geben etwas Olivenöl hinzu.
Das Öl hilft dabei, dass der Rub besser am Fleisch haftet.

IMG_20161111_104339

IMG_20161111_104417

Nun verteilen wir den Rub über die Nackenstücke, die Menge ist je nach Geschmack variabel.
Wir haben uns bewusst für das Ankerkraut Magic Dust Rub entschieden, da es am Besten zu diesem Gericht passt.

IMG_20161111_104438

IMG_20161111_105250

Wenn das Fleisch mariniert ist, kann man damit beginnen den Dutch Oven mit dem besten Backpapier der Welt einzukleiden:

BACON!

Der Bacon dient als natürliches Backpapier und schützt den Inhalt vorm anbrennen.
Dazu gibt er noch ein tolles Aroma ab und kann natürlich mitgegessen werden.

Gestartet wird mit dem Boden, dieser wird zuerst komplett ausgelegt.
Dann werden die Scheiben längs am Rand hoch gelegt, so das ein Teil aus dem Dutch Oven heraus hängt.

IMG_20161111_104639

IMG_20161111_105304

Wenn der Dutch Oven vorbereitet ist, beginnen wir mit dem Namensgeber für dieses Gericht: Dem Schichten!

Man sollte in folgender Reihen vorgehen:

  1. Fleisch
  2. Zwiebeln
  3. Fleisch
  4. Paprika
  5. Fleisch
  6. Zwiebeln

Dies wird so lange wiederholt, bis der Dutch Oven komplett gefüllt ist, quetschen ist hier die Devise.
Sobald der Dopf komplett gefüllt ist, werden die Lücken noch mit den Möhren gefüllt.
Die restlichen Zwiebeln und Paprika Stücke können oben auf dem Fleisch verteilt werden.

IMG_20161111_105313

IMG_20161111_105352

IMG_20161111_105420

IMG_20161111_105448

IMG_20161111_105555

IMG_20161111_110040

IMG_20161111_110105

Damit das Ganze nicht verbrennt, müssen wir noch etwas Flüssigkeit hinzugeben.
Hier eignet sich eine leckere BBQ Sauce am Besten. Wir verwenden die Stubb's Original BBQ Sauce,
da diese nicht zu Scharf und geschmacklich sehr gut ist.

IMG_20161111_110133

Nun kann der Bacon von außen nach innen geklappt werden damit auch die obere Seite durch den Bacon geschützt ist.
Sollte noch Bacon übrig sein, kann man diesen auch mit oben drauflegen. Das Ankerkraut Magic Dust kann für zusätzlichen Geschmack noch auf den Bacon gestreut werden.

IMG_20161111_110239

IMG_20161111_110308

IMG_20161111_110327

Der Deckel kann geschlossen werden und nun kommen die durchgeglühten Briketts unten und oben auf den Dutch Oven.
Das Verhältnis ist: 8 Unten / 16 Oben. Wir arbeiten mit mehr Ober- als Unterhitze.
Das ganze muss nun für ca. 2,5 - 3 Stunden ziehen.

Bei kaltem Wetter kann es passieren, dass man die Briketts einmal gegen neue austauschen muss,
sollten Sie zu sehr runtergeglüht sein.

IMG_20161111_110539

Bei uns war nach 2.5 Stunden das Schichtfleisch fertig.
Dieser Geruch ist ein Traum und wir können jedem von euch ans Herz legen es selbst einmal auszuprobieren.

IMG_20161111_132545

IMG_20161111_132553

Auf dem Bild kann man gut erkennen, dass der Bacon seinen Zweck erfüllt hat und das Fleisch davor geschützt hat anzubrennen.
Da nur die oberste Schicht vom Bacon angebrannt ist, kann man den anderen Bacon ohne Probleme weiter verwenden.

Passend zum Schichfleisch eignen sich Kartoffel, Klöße oder einfach nur Baguette.
Man kann es natürlich auch einfach pur essen so wie wir.
Also raus aus dem Haus, ran an den Dopf! Probiert es aus, Ihr werdet begeistert sein!

IMG_20161111_133430

IMG_20161111_133424

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.