Zutaten

Für den Glühwein

1 l Rotwein
8 Stück Kardamomkapseln
10 Stück Gewürznelken
10 Stück Pimentkörner
4 Stück Sternanis
1 Stück Orange
1 Teelöffel Koriandersaat
1 Teelöffel Anissaat
1 Stück Zimtstange
5 Esslöffel Zucker

Zubereitung

Glühwein selber machen – klassisch & lecker!

1.

Öffne die Kardamomkapseln mit Hilfe eines Messers.

2.

Platziere die Gewürze Kardamom, Nelken, Piment, Sternanis, die Zimtstange, Koriander- und Anissaat in einen Teebeutel oder in ein Teesieb.

3.

Erwärme 500 ml Wasser und den Wein zusammen mit den Gewürzen in einem Topf oder in einem Glühweinkessel.
Ganz wichtig: Den Glühwein solltest du lediglich erhitzen und nicht aufkochen – sonst verdunstet der Alkohol und der Wein schmeckt dann eher “dünn”.

4.

Die Orange waschen und in Scheiben schneiden. Gib etwa 3 Scheiben in den Glühwein und presse aus dem Rest der Orange ein wenig Orangensaft. Diesen ebenfalls in den Glühwein hinzugeben.

5.

Lass den Glühwein nun eine Stunde ziehen.

6.

Es fehlt noch was? Mit Zucker kannst du den Glühwein nach Belieben abschmecken.

Unser Tipp: Für alle, die es einfach mögen, gibt es Gewürzmischungen, zum Beispiel das Glühweingewürz von Ankerkraut.

Auf der Suche nach winterlichen Gerichten?

Dann kommst du bei unserem Grillseminar zum Thema Wintergrillen voll auf deinen Geschmack! Unsere Grillmeister bereiten dich aufs Wintergrillen vor und zeigen dir Tipps, Tricks und köstliche Gerichte, mit denen du deine Liebsten in der Weihnachtszeit verwöhnen kannst.

Zum Grillseminar